Forschung: “Besseres Lernen durch Sport”.

Written by

Werden Sie vom Sport besser lernen? Forscher der Radboud Universität haben herausgefunden, dass Wissen besser gespeichert wird, wenn man nach dem Studium 4 Stunden lang eine halbe Stunde Sport treibt.

Theorie
Lernen ist eigentlich nichts anderes als das Speichern von Wissen oder Erfahrungen im Gehirn über einen längeren Zeitraum. Um dies zu realisieren, müssen alle möglichen Prozesse in Nervenzellen, den Neuronen, aktiviert werden. Bestimmte Verbindungen zwischen Neuronen müssen stärker oder schwächer gemacht werden. Die Prozesse, die dies ermöglichen, werden durch Substanzen wie Dopamin, Noradrenalin und BDNF (brain-derived neurotrophic factor) ausgelöst. Diese Substanzen werden auch während des Trainings produziert. Vielleicht gibt es eine Verbindung, dachte eine Gruppe von Forschern…

Forschung
Um dies zu untersuchen, sammelten die Forscher 70 Teilnehmer, denen Bilder vorgelegt wurden, von denen man sich den Ort merken musste. Unmittelbar nach dieser Aufgabe kroch eine Gruppe auf ihren Fahrrädern, um eine halbe Stunde lang intensiv zu trainieren (80% der maximalen Herzfrequenz). Eine andere Gruppe sprang vier Stunden nach der Lernaufgabe auf ein Fahrrad. Eine dritte Gruppe machte überhaupt keinen Sport. Zwei Tage später testeten sie, woran sie sich erinnert hatten, wobei sie gleichzeitig ihre Hirnaktivität mit einem MRT-Scanner maßen.

Es gab keinen signifikanten Unterschied im Erinnerungsvermögen zwischen der Gruppe, die sofort mit dem Radfahren begonnen hatte, und der Gruppe, die nicht mit dem Rad gefahren war. Die Gruppe, die sich nach 4 Stunden auf das Fahrrad setzte, schnitt bei der Aufgabe jedoch deutlich besser ab. Die Scans bestätigten auch, dass in dieser Gruppe ein deutlicheres Muster der Hirnaktivität im Hippocampus zu erkennen ist. Dabei handelt es sich um ein Hirnareal, das an der Speicherung von neuen Erfahrungen und Wissen beteiligt ist. Sowohl der Gedächtnistest selbst als auch die zugrunde liegende Hirnaktivität deuten darauf hin, dass Ihr Gedächtnis besser funktioniert, wenn Sie 4 Stunden nach dem Lernen körperlich engagiert sind. Die Nachfolgeforschung muss noch zeigen, wo genau das Optimum liegt und ob diese Effekte nur beim Radfahren oder bei jeder Sportart auftreten.

Article Categories:
Fitness
Shares